Startseite» News 

SG-SV Lobbach Spielberichte
Nachricht
SV-Waldwimmersbach
[u][b]SG-SV Lobbach In den letzten dreißig Minuten noch vier Gegentore – 2:5 – Niederlage in Neckargemünd SpVgg Neckargemünd II – SpG SG-SV Lobbach II[/b] [/u]5:2 (1:1) 15.04.2018 [b]Aufstellung:[/b] M.Junker – L.Konrad, P.Drag, Ch.Dick, A.Münkel – K.Wille © (34.J.Benke), Ph.Korn (46.D.Wagner), R.Wright, Ch.Rutsch, J.Berli – J.Michelbach [b]Torschützen:[/b] J.Michelbach, J.Benke @ STS [u] [b] Mit toller Moral ein 2:2 - Unentschieden in Rot nach 0:2 - Rückstand FC Rot I – SG-SV Lobbach 2:2 (1:0)[/b][/u] 15.04.2018 [b]Aufstellung:[/b] H.Wolf – L.Hagmaier, D.Christen, T.Becker ©, N.Belfiore – R.Belfiore, M.Mühlbach, S.Gabler (76.N.Kühnle), L.Raab, E.Eberle (74.H.Kresser) – L.Gärtner (62.Ph.Kresser) Das Spiel beim Tabellenfünften begann von beiden Seiten sehr verhalten, in den ersten 15 Minuten ein Spiel zwischen den Strafräumen, die Torhüter ohne Beschäftigung. Es läuft die 16.Minute, eine gute Flanke von Ricardo Belfiore und Lutz Gärtner im Zentrum kann gerade noch so geblockt werden. Nur drei Minuten später, wieder Ricardo Belfiore auf der linken Seite, flache Eingabe ins Zentrum auf Enrico Eberle, der wieder ins Zentrum, aber der einschussbereite Spieler fehlt. Aus dem Nichts heraus nur zwei Minuten später die völlig überraschende Führung für den Gastgeber, ein Ball läuft über die rechte Seite, ein Pass in den Strafraum, wenig Zuordnung dort, der Roter sagt Danke und vollendet zur 1:0 - Führung für den Gastgeber. Anschließend versuchten unsere Jungs ihr Spiel nach vorn aufzuziehen, blieben aber immer wieder an einem Abwehrbein hängen. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff wieder ein Flankenlauf von Ricardo Belfiore auf der linken Seite an drei Spielern vorbei, eine tolle Flanke und der Kopfball von Lutz Gärtner geht um Haaresbreite am Gehäuse vorbei. Nur Sekunden später eine scharfe Flanke von Enrico Eberle, Lukas Raab direkt aus 12m direkt, doch irgendwie lenkt der Torwart das Geschoss mit den Fingerspitzen an die Querlatte. So blieb es zur Halbzeit mit einer „Halbchance“ bei der schmeichelhaften Gastgeberführung. Zwei Minuten nach der Halbzeitpause können die Gastgeber auf 2:0 erhöhen, erstmals mit Tempofußball überlaufen sie unsere Abwehr, Flanke ins Zentrum und keine Abwehrchance für Henrik Wolf. Unsere Jungs behielten den Kopf oben, denn nur sechs Minuten später der [b]1:2 – Anschlusstreffer.[/b] Eine toll getimte Flanke von Max Mühlbach landet auf dem Kopf von [b]Ricardo Belfiore[/b] und der erzielt seinen 16.Saisontreffer. Unsere Jungs bekamen wieder die zweite Luft, drängten den Gastgeber in die eigene Hälfte, aber weitere Schussversuche wurden zunächst von der vielbeinigen Roter Abwehr geblockt. Glückliches Trainerhändchen dann nach 74 Minuten, der gerade eingewechselte Haris Kresser kann auf [b]Nico Belfiore[/b] legen und der hämmert den Ball aus 20m halbrechter Position ins Dreieck zum völlig verdienten [b]2:2 – Ausgleich[/b]. In den letzten 15 Minuten versuchten beide Mannschaften noch den Siegtreffer zu erzielen, aber beide Abwehrreihen behielten den Kopf oben, so dass keine weiteren Treffer fielen. @ STS [b] Die nächsten Begegnungen der Spielgemeinschaft:[/b] [b]22.04.2018 12.45Uhr 23.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg[/b] [b]SpG SG-SV Lobbach II[/b] – FC Germania Meckesheim/Mönchzell (in Lobenfeld) [b]22.04.2018 15.00Uhr 27.Spieltag Kreisliga Heidelberg[/b] [b]SG-SV Lobbach[/b] – TSV Pfaffengrund (in Lobenfeld)

«zurück
Kommentare für SG-SV Lobbach Spielberichte
Kommentar schreiben   captchaimg
 


Keine Kommentare vorhanden
« zurück