Startseite» News 

SG-SV Lobbach Spielberichte
Nachricht
SV-Waldwimmersbach
[center][b]SG-SV Lobbach Da ist das Ding…äh….da ist er: Der erste Dreier 1.FC Wiesloch I – SG-SV Lobbach I 0:2 (0:2)[/b] 19.11.2017[/center] [b]Aufstellung: [/b]H.Wolf – M.Mühlbach, N.Kühnle, T.Becker ©, N.Belfiore – L.Gärtner (73.L.Hagmaier), Ch.Rutsch, L.Raab (80.Y.Konrad), S.Stocker, E.Eberle (85.F.Götz) – R.Belfiore [b] Bank:[/b] S.Wesch (Tor), L.Konrad, PaSamba Ngum [b]Trainer:[/b] J.Bauer Zu Beginn der Rückrunde musste unsere Erste zum Tabellennachbarn, dem 1.FC Wiesloch. Unsere Jungs kamen sehr gut in die Partie, schon nach drei Minuten ein Sahnepass von Lukas Raab auf [b]Ricardo Belfiore[/b], welcher mit platzierten Flachschuss zum [b]1:0[/b] vollendet. Auf der Gegenseite Glück für unsere Abwehr, denn ein Wieslocher Schuss geht knapp neben das Gehäuse. Im Anschluss lief das Spiel bis zur 19.Minute zwischen den Strafräumen, dann wieder ein kluger Pass, erneut von Lukas Raab auf [b]Ricardo Belfiore[/b], der vernascht noch seinen Gegenspieler und vollendet cool zum [b]2:0[/b]. Unsere Jungs blieben am Drücker und mit guten Aktionen nach vorn weiter gefährlich, so läuft der Ball nach 29 Minuten über mehrere Stationen, Ricardo Belfiore bringt Lukas Raab in Schussposition und der scheitert mit seinem „Schwächeren linken Fuß“ am Torwart. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel setzt Lukas Raab Enrico Eberle gut Szene, doch auch hier bleibt der Torwart Sieger in diesem Duell. Nach dem Seitenwechsel sind es die Gastgeber mit der ersten Chance, nach 49 Minuten eine Flanke von der rechten Seite, ein Kopfball im Zentrum, Aufatmen…knapp drüber. Zwei Minuten später hat Enrico Eberle die Vorentscheidung auf dem Fuß, von Ricardo Belfiore glänzend in Position gebracht, scheitert Ersterer aus Nahdistanz am Torwart. Nach 60 Minuten die Riesengelegenheit für den Gastgeber zum Anschlusstreffer, ein Abspielfehler ins Zentrum, ein strammer Schuss der Wieslocher, doch der landet im nahen Dämmelwald. Sechs Minuten später hatte der Gastgeber, welcher weiter stürmisch und ungestüm nach vorn spielte, die nächste Gelegenheit, aber zum Glück geht ein weiterer Versuch aus der Ferne knapp über das Tor. Anschließend übertrieben die Gastgeber etwas die Gangart und so blieb dem gut leitenden Schiedsrichter nichts übrig, als einen Spieler der Gastgeber nach 85 Minuten zum Duschen zu schicken. Diese Überzahl gab uns die Möglichkeit wieder nach vorn zu spielen, so kommt nach 81 Minuten Max Mühlbach zum Flanken und ein Wieslocher bugsiert den Ball gerade noch so über das eigene Tor. Nur eine Minute später erneut eine Flanke von Max Mühlbach, dieses Mal steht der eingewechselte Yannick Konrad vorm Torwart der Gastgeber, aber dieser klärt mit Fußabwehr. Als der Schiedsrichter nach 90 Minuten die Partie abpfiff, war der Knoten geplatzt…unsere Jungs hatten tatsächlich am 18.Spieltag ihren ersten DREIER geholt – Glückwunsch und weiter so, am Mittwoch wartet der VfR Walldorf. @ STS [b] Die nächsten Begegnungen der Spielgemeinschaft:[/b] [b]04.11.2017 17.00Uhr 16.Spieltag Kreisliga Heidelberg[/b] VfB Eberbach I – [b]SG-SV Lobbach I[/b] (in Eberbach) [b]05.11.2017 12.15Uhr 12.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg[/b] SpG SV Waldhilsbach/SG Mauer – [b]SG-SV Lobbach II[/b]

«zurück
Kommentare für SG-SV Lobbach Spielberichte
Kommentar schreiben   captchaimg
 


Keine Kommentare vorhanden
« zurück