Startseite» News 

SG-SV Lobbach Spielberichte
Nachricht
SV-Waldwimmersbach
SG-SV Lobbach

7:0 – Kantersieg in Eberbach – Comeback nach 13 Monaten Pause

SG Mittleres Neckartal – SG-SV Lobbach II 0:7 (0:3)
24.09.2017


Aufstellung: M.Junker – P.Drag, L.Konrad (85.R.Berli), Ch.Dick , K.Kosteikidis – J.Berli (68. Ph.Korn), T.Krupp (55.N.Lauc), R.Berli (81.Y.Konrad), A.Münkel (55.Ph.Kresser), Ch.Rutsch (81.A.Münkel) – Y.Konrad (68.T.Zimmermann)
Bank: J.Michelbach Trainer: S.Zeberer

Unsere Zweite ging sehr konzentriert in die Partie und verzeichnete nach fünf Minuten die erste Gelegenheit, Yannick Konrad legte den Ball auf Robin Berli, der seinen Ball aus vier Metern etwas zu hoch ansetzte. Der Gastgeber mit einer Spitze versuchte es mit Kontern, aber zweimal bleibt bei schnellen Gegenstößen das Tor von Mike Junker mit viel Fortüne ohne Gegentor. Nach 15 Minuten das 1:0 für unsere Jungs, ein Pass von Pascal Drag kann Robin Berli verwerten. Zweiter Treffer nach 27 Minuten, ein langer Diagonalball von Lukas Konrad auf Andre Münkel und dessen flache Eingabe kann „Neuvater“ (Herzlichen Glückwunsch an Familie Rutsch) Christoph Rutsch über die Linie drücken. Auf der Gegenseite kann sich Mike Junker auszeichnet, in dem er im 1:1 gegen einen gegnerischen Angreifer klärt. Nach 39 Minuten der etwas „merkwürdige“ Auftritt des 23.Mann, Pascal Drag darf nach „Meckern“ mit gelb-rot vorzeitig duschen. Unsere Jungs zeigte die passende Antwort, nach 43 Minuten wieder ein langer Ball von Lukas Konrad auf Andre Münkel, welcher zum 3:0 – Halbzeitstand vollendet.
Nach 53 Minuten Treffer Nummer“4“, Robin Berli legt den Ball mustergültig zurück, Andre Münkel tanzt seinen Mitspieler aus und vollendet sicher zum 4:0. Nach diesem Treffer das Comeback von Philipp Kresser, willkommen zurück auf den Plätzen im Kreis Heidelberg. Der Gastgeber hatte nichts mehr zum Zusetzen, so dass es weiter nur Richtung Tor „Mittleres Neckartal“ ging. So fiel zwangsläufig der fünfte Treffer, Janik Berli legt den Ball auf den startenden Yannick Konrad, welcher sich vollendet. Nach 69 Minuten der erste Auftritt des gerade eingewechselten Tim Zimmermann, ein Pass von Robin Berli verwertet er mit gekonnten Lupfer. Nachdem Nicola Lauc nach 78 Minuten nach einem tollen Pass von Philipp Kresser aus 16m knapp verzieht, setzt er selbst Tim Zimmermann in Szene, welcher zum 7:0 – Endstand nach 81 Minuten vollendet.
@ STS

Chancenarme Partie endete mit einem schmeichelhaften Remis für den Gastgeber

SpVgg Neckargemünd I – SG-SV Lobbach I 1:1 (0:1)
24.09.2017


Aufstellung: H.Wolf – N.Belfiore (75.L.Hagmaier), T.Becker ©, D.Christen, N.Kühnle, M.Mühlbach – L.Gärtner, L.Raab, H.Kresser (88.T.Krupp), - E.Eberle (79.F.Götz), R.Belfiore (81.S.Dussel)
Bank: S.Wesch (Tor) Trainer: J.Bauer

Mit einer veränderten Taktik ging unsere Mannschaft in die Partie und von Beginn an war zu spüren, dass die Jungs in dieser Partie etwas reißen wollten. Mit dem geschickten Räume zustellen kam der Gastgeber nur schwer in die Gänge und konnte sich keine Chancen erarbeiten, unsere Jungs versuchten hier schon einige Nadelstiche in der Offensive zu setzen. Nach 40 Minuten legt Lutz Gärtner den Ball mustergültig auf den startenden Ricardo Belfiore, doch der scheitert im 1:1 am gegnerischen Torwart. Nur eine Minute später eine Flanke von Max Mühlbach, doch der abschließende Kopfball von Haris Kresser geht knapp vorbei. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff eine Ecke von Haris Kresser, Durcheinander im Torraum, Nico Kühnle steht goldrichtig und vollendet zur 1:0 – Halbzeitführung.
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, der Gastgeber kam weiter nicht ins Spiel und unsere Jungs wieder mit sehr guten Aktionen nach vorn, so kann Haris Kresser nach 48 Minuten den Ball auf Lukas Raab legen, doch der scheitert mit seinem 16m – Schuss am Torwart. Acht Minuten später wieder eine Ecke (Max Mühlbach) für unsere Jungs, aber auch der abschließende Kopfball von Nico Kühnle wird zur Neckargemünder Torwartbeute. In der 70.Minute ein glänzender Ball von Lutz Gärtner auf Ricardo Belfiore, doch auch hier bleibt der Neckargemünder Torwart Sieger in diesem Duell. Der Gastgeber versuchte weiter Löcher zu finden, doch unsere Jungs hielten weiter mit viel Laufbereitschaft dagegen und zwischendrin gelang es wieder, Chancen zu kreieren. So kann nach 80 Minuten Haris Kresser den Ball im Mittelfeld erkämpfen, ein toller Pass in die Gasse auf den wieder startenden Ricardo Belfiore, dieser allein Richtung Neckargemünder Tor, aber…knapp vorbei. Mittlerweile in der Nachspielzeit angekommen, ein langer Ball des Gastgebers in den Strafraum, irgendwie kommt ein Gastgeberspieler an den Ball und Henrik Wolf muss den Ball nach der „ersten und einzigen Halbchance“ aus dem Netz holen.
@STS

Die nächsten Begegnungen der Spielgemeinschaft:
30.09.2017 15.00Uhr 10.Spieltag Kreisliga Heidelberg

SG-SV Lobbach I – FC Rot (in Lobenfeld)
01.10.2017 12.45Uhr 7.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg
SG-SV Lobbach II
– SpVgg Neckargemünd II (in Lobenfeld)
03.10.2017 15.00Uhr POKAL – Viertelfinale
SG-SV Lobbach I –SG Horrenberg (in Lobenfeld)

« zurück
Kommentare für SG-SV Lobbach Spielberichte
Kommentar schreiben   captchaimg
 


Keine Kommentare vorhanden
« zurück