Startseite» News 

SG-SV Lobbach Spielberichte 27. Spieltag
Nachricht
SV-Waldwimmersbach
SG-SV Lobbach

SG-SV Lobbach II – FC Frauenweiler 3:2 (1:2)
14.05.2017


Torfolge: 1:0 Nico Belfiore (18.), 1:1 (24.), 1:2 (39.), 2:2 Nico Belfiore (67.),
3:2 Sebastian Heiss (79.)

2:3 – Heimniederlage gegen den Tabellenvierten aus Kirchheim

SG-SV Lobbach I – FT Kirchheim I 2:3 (2:2)
14.05.2017


Aufstellung: H.Wolf – L.Hagmaier (74.E.Eberle), D.Christen, T.Becker ©, L.Springer –
M.Mühlbach, R.Belfiore, L.Raab, P.Kramer, S.Stocker – Y.Konrad

Mit dem ersten Angriff konnte unsere erste Mannschaft gleich in Führung gehen, ein
kluger Ball von Yannick Konrad auf den rechts startenden Ricardo Belfiore und dessen
satter 20m – Schuss landet im langen Eck zur frühen 1:0 – Führung. Es läuft die
8.Minute, eine verunglückte Flanke von Dominic Christen, „der Ball wir lang und
länger, dem Torwart bang und bänger, so ist er zu klein und der Ball zum 2:0 schlägt
über ihm ein“. Danach war es erstmal vorbei mit den Chancen und die Gäste kamen
langsam in die Partie, so lassen sie nach 16 Minuten Ball und Gegner laufen, ein
abschließender Flachschuss, doch Henrik Wolf fischt den Ball aus dem langen Eck.
Anschließend neutralisierten sich beide Mannschaften, ein Spiel zwischen den
Strafräumen. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause, ein Ball über die rechte Seite wird in
den Rücken der Abwehr gespielt, ein Kirchheimer im Zentrum ist dran und verwandelt
zum Anschlusstreffer. Nur zwei Minuten später klingelt es erneut in unserem Kasten, ein
Freistoß von der halbrechten Seite sieht einen folgenden unbedrängten Schuss im
Strafraum, Henrik Wolf pariert, doch der nachsetzende Kopfball ist drin. Die Gäste
blieben dran, versiebten kurz vor dem Pausentee noch eine gute Kopfballchance.

Nach dem Seitenwechsel sind vier Minuten gespielt, Ricardo Belfiore erhält den Ball nach
einem Fehlpass, verzieht aber mit seinem Schuss. Anschließend sieht sich das
SR – Gespann gezwungen das Spiel für 20 Minuten zu unterbrechen, da ein Gewitter
über die Lobenfelder Sportanlage zog. Nach dieser Zwangsunterbrechung gab es nach
68 Minuten die erste Schussgelegenheit für Patrick Kramer, aber der Torwart wehrt den
Ball zur Ecke ab. Nur 60 Sekunden später erneut ein Freistoß für unsere Jungs, getreten
erneut von Patrick Kramer, aber der Torwart der Gäste faustet den Ball aus der
Gefahrenzone. Anschließend übernahmen die Gäste die Kontrolle auf dem Spielfeld und
so ist es zunächst Henrik Wolf, welcher nach 76 Minuten im 1:1 gegen einen
Kirchheimer Angreifer klärt. Nur sieben Minuten später muss Max Mühlbach auf der Linie
klären. Nach 84 Minuten kann sich Dominic Christen, vorher schon mit gelb belastet, nur
noch per Foul im Strafraum helfen, folgerichtig gelb-rot und Elfmeter, welcher sicher zur
Kirchheimer Führung verwandelt wird. Drei Minuten vor dem Ende ist die Partie auch für
Patrick Kramer zu Ende, ebenfalls mit gelb-rot vom Platz gestellt.
@STS

Die letzten Begegnungen der Spielgemeinschaft für die Runde 2016/17:

17.05.2017 18.30Uhr 28.Spieltag Kreisklasse B Heidelberg
Heidelberger SC – SG–SV Lobbach II (in Heidelberg, 69124 HD, Harbigweg 10)

17.05.2017 18.30Uhr 28.Spieltag Kreisliga Heidelberg

SpVgg Neckargemünd I – SG-SV Lobbach I (in Neckargemünd)

20.05.2017 15.00Uhr 29.Spieltag Kreisklasse B Heidelberg
SG-SV Lobbach II – SG Rockenau (in Lobenfeld)

20.05.2017 17.00Uhr 29.Spieltag Kreisliga Heidelberg

SG-SV Lobbach I – SpVgg Baiertal (in Lobenfeld)
Für diese Partie liegt ein Verlegungsantrag unseres Vereins auf Verlegung auf 12.45Uhr
vor, bitte auf die Anzeigen der RNZ, oder bei Facebook bzw. Fupa rechtzeitig achten.

27.05.2017 15.00Uhr 30.Spieltag Kreisklasse B Heidelberg

FC St.Ilgen II – SG-SV Lobbach II (in St.Ilgen)

27.05.2017 17.00Uhr 30.Spieltag Kreisliga Heidelberg

FC St.Ilgen I – SG-SV Lobbach I(in St.Ilgen)

Anschließend findet in Waldwimmersbach der Rundenabschluss der
Spielgemeinschaft statt (siehe auch SV Waldwimmersbach Nachrichten).

« zurück
Kommentare für SG-SV Lobbach Spielberichte 27. Spieltag
Kommentar schreiben   captchaimg
 


Keine Kommentare vorhanden
« zurück