Startseite» News 

Donnerstag 13. 09. 2018 - 13:28 Uhr - SG-SV Lobbach Spielberichte

SV-Waldwimmersbach
SG-SV Lobbach

Siegesserie hält auch in Handschuhsheim – Jonah Kress Dreierpack

TSV Handschuhsheim II – SpG SG-SV Lobbach II 1:3 (1:2)
07.09.2018


Aufstellung: S.Wesch – A.Münkel, L.Konrad, Ch.Rutsch, M.Capakovic – A.Steinbrenner
(46.J.Michelbach), T.Krupp (55.N.Beck), S.Gramm, Ch.Dick, K.Wille (c) (60.S.Dussel) – J.Kress
(76.Ph.Korn)

Beim Freitagabendgastspiel verbuchte unsere zweite Mannschaft den erhofften Start nach
Maß, so läuft die 14.Minute, als unsere Jungs Ball und Gegner laufen lassen, abschließender
Pass von Adrian Steinbrenner auf Jonah Kress, welcher den Ball zum 1:0 über den Torwart
lupft. In dieser Phase blieben unsere Jungs spieldominierend, einige gute Chancen wurden
versiebt. Aus dem Nichts heraus der 1:1 – Ausgleich nach einer halben Stunde, Ballverlust in
der Vorwärtsbewegung, der Gastgeber schlägt daraus Kapital und vollendet. Nur drei
Minuten später hat Adrian Steinbrenner die Möglichkeit mit einem Freistoß, doch der
Torwart pariert. Den Ausgleich hält nach 37 Minuten Sascha Wesch fest, in dem er mit einer
Klasseparade den gegnerischen Angreifer zum Verzweifeln bringt. Sekunden vor der Halbzeit
Freistoß für unsere Jungs, Andre Münkels Versuch wird ungenügend geklärt, Jonah Kress
sagt Danke und vollendet zum 2:1 – Halbzeitstand.
Drei Minuten nach der Pause ist es erneut Jonah Kress, welcher seinen mittlerweile zwölften
Saisontreffer (im vierten Spiel!!) mit einem Heber zum 3:1 markiert. Nach einer Stunde
Spielzeit sind es der eingewechselte Jürgen Michelbach, aber auch erneut Jonah Kress,
welche mit ihren Chancen scheitern. Nach 72 Minuten ein Riesenfreistoß von Christian Dick,
welchen der Torwart der Gastgeber sehenswert entschärft.
So bleibt es am Ende einer sehr unterhaltsamen Partie beim überzeugenden 3:1 –
Auswärtssieg für unsere Jungs – Viertes Spiel, vierter Sieg – Weiter so!!
@ JG

Knapper 3:2 – Sieg in Wieblingen

TSV Wieblingen II – SG-SV Lobbach I 2:3 (1:2)
09.09.2018


Aufstellung:
M.Junker – R.Schmitz, T.Becker (C), N.Kühnle (73.F.Götz), Ph.Kresser – S.Gabler
(32.L.Hagmaier), R.Berli, D.Yilmaz, L.Gärtner (66.T.Krupp), K.Wille (82.A.Steinbrenner) –
H.Kresser

Die Begegnung begann sehr unterhaltsam, erste Ecke für den Gastgeber nach 40 Sekunden,
Kopfball, knapp daneben. Unser erster Angriff nur eine Minute später, ein genialer Flachpass
von Robin Berli auf den startenden Kai Wille, ein platzierter Flachschuss ins Eck und das 1:0
ist perfekt. Die Führung währte nicht lange, denn nur weitere zwei Minuten später wird
unsere Hintermannschaft durch einen Flachschuss von der linken Außenbahn überrascht.
Der starken Anfangsphase folgte der gegenseitige Respekt, viele Aktionen im Mittelfeld,
keine Chancen hüben und drüben. Nach 40 Minuten Ecke für unsere Jungs, Dilbirin Yilmaz
schlägt sie herein, Direktabschluss Tobias Becker, auf der Linie gerettet, Robin Berli steht
goldrichtig und schiebt zum 2:1 ein. Nur drei Minuten später eine gute Einzelaktion von Lutz
Gärtner, doch der Torwart holt den Ball aus dem kurzen Eck, so dass es bei der knappen
Halbzeitführung bleibt.
Nach dem Seitenwechsel gleich die erste Gelegenheit, Dilbirin Yilmaz auf Robin Berli, der
scheitert am Torwart. Nach 47 Minuten dann doch das 3:1, Dilbirin Yilmaz wieder mit einem
tollen Pass auf den enteilten Lutz Gärtner, der behält die Übersicht und verwandelt. Auf der
Gegenseite kann sich Mike Junker nach 51 Minuten auszeichnen, als er 16m – Geschoss aus
dem Winkel boxt. In der Folge öffneten die Gastgeber die Abwehr, viele Räume zum Spielen
für unsere Jungs, aber die Vorentscheidung eines vierten oder fünften Treffers wollte nicht
fallen. Der Gastgeber versuchte weiter sein Glück nach vorn, so läuft der Ball in der
79.Minute über die linke Seite, ein Rückpass in den Strafraum, ein Abschluss, der Ball zum
Anschlusstreffer ist drin. Anschließend retteten unsere Jungs den knappen Sieg über die Zeit
und nahmen die drei Punkte aus Wieblingen dankend mit – das Kerwespiel gegen den ASC
Neuenheim II am Freitag (14.09.2018) in Waldwimmersbach kann kommen.
@ STS

Die nächsten Begegnungen der Spielgemeinschaft:

Donnerstag 13.09.2018 19.30Uhr 5.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg

SpG SG-SV Lobbach II – ASC Neuenheim III (in Waldwimmersbach)

Freitag 14.09.2018 19.30Uhr 5.Spieltag Kreisliga Heidelberg
SG-SV Lobbach I – ASC Neuenheim II (in Waldwimmersbach – Kerwespiel)

Im Anschluss an das Kerwespiel am Freitagabend findet der Barbetrieb im Clubhaus
des SV Waldwimmersbach bis 03.00Uhr statt, zu dem wir ganz herzlich einladen.

Geschrieben von Webmaster Benutzerinfo: Webmaster Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 21 mal gelesen


Mittwoch 05. 09. 2018 - 13:17 Uhr - SG-SV Lobbach Spielberichte

SV-Waldwimmersbach
SG-SV Lobbach

Kantersieg gegen die TSG Wilhelmsfeld

SpG SG-SV Lobbach II – TSG Wilhelmsfeld 13:0 (4:0)
02.09.2018


Aufstellung: S.Wesch – M.Capakovic, Ch.Rutsch (70.S.Dussel), J.Mayer, L.Konrad – R.Berli
(63.T.Krupp), T.Krupp (46.Ch.Dick), D.Werner (64.K.Wille – 77.Ph.Korn), K.Wille ©
(37.A.Steinbrenner), Ph.Korn (37.A.Münkel) – S.Dussel (37.J.Kress)

Das Spiel begann nach dem Geschmack der Zuschauer, bereits nach 8 Minuten die frühe
1:0 – Führung, Tobias Krupp mit einer schönen Einzelleistung auf der rechten Seite mit
platziertem 18m-Schuss ins lange Eck. Nur eine Minute später passt Robin Berli genau auf
Kai Wille, welcher keine Mühe hat, zum 2:0 zu vollenden. In der Folge läuft Angriff auf
Angriff auf die Wilhelmsfelder Abwehr, aber das Ergebnis bis zur 38.Minute stand. In jener
läuft der Ball erneut über mehrere Stationen, Pass von Daniel Werner auf Tobias Krupp und
es steht 3:0. Sekunden vor der Halbzeitpause ein langer Ball von Lukas Konrad auf den
eingewechselten Jonah Kress und der 4:0 – Halbzeitstand ist perfekt.
Nach dem Seitenwechsel sind es zunächst die Gäste, welche sich unserem Tor nähern, ein
Wilhelmsfelder an vier Mann vorbei, Abschluss, doch der Ball geht knapp vorbei. Nach 52
Minuten legt der eingewechselte Christian Dick auf Daniel Werner, der zieht aus 20m ab und
der Ball zappelt zum 5:0 im Netz. Nur eine Minute später legt Daniel Werner auf Adrian
Steinbrenner
, welcher sicher zum 6:0 vollendet. Der Treffer zum 7:0 in der 59.Minute,
Doppelpass von Jonah Kress und Daniel Werner und Ersterer verwandelt. Weiter ging es
nach vorn und so dauert es nur vier Minuten, bis Adrian Steinbrenner mit einer schönen
Einzelleistung zum 8:0 verwandelt. Wieder eine Minute später legt erneut Daniel Werner
auf, Jonah Kress sagt Danke und verwandelt zum 9:0. Das zweistellige Ergebnis von 10:0 legt
Julian Mayer in der 66.Minute auf, wieder ist Adrian Steinbrenner da und verwandelt.
Einmal auf den Geschmack gekommen legt das Gespann drei Minuten später nach, Julian
Mayer auf Adrian Steinbrenner und es steht 11:0. Anschließend kommen auch die Gäste
zweimal gefährlich über die Mittellinie, zunächst geht der Ball knapp neben das Gehäuse und
anschließend hält Sascha Wesch die „0“. In der Minute 74 der zwölfte Treffer, Kai Wille legt
auf, Jonah Kress steht goldrichtig und verwandelt. Den Schlusspunkt zum 13:0 setzt nach 77
Minuten erneut Jonah Kress, ein langer Ball von Andre Münkel auf den startenden Adrian
Steinbrenner, der auf den Torschützen, welcher seinen fünften Treffer erzielt.

@ STS

0:4 – Heimniederlage gegen clevere Gäste aus St.Ilgen

SG-SV Lobbach – FC Badenia St.Ilgen 0:4 (0:2)
02.09.2018


Aufstellung: M.Junker – Ph.Kresser, D.Christen (82.T.Krupp), T.Becker ©, R.Schmitz –
S.Gabler (28.R.Berli), N.Kühnle, L.Gärtner, L.Raab, F.Götz (64.K.Wille) – H.Kresser
(66.D.Werner)

Der Landesligaabsteiger ging motiviert in die Partie, hatte bereits nach drei Minuten drei
aussichtsreiche Schussgelegenheiten, welche knapp das Ziel verfehlten bzw. zur Beute von
Mike Junker wurden. Auf der Gegenseite ist es Samuel Gabler, welcher den Torwart der
Gäste mit seinem 18m-Schuss prüft. Nach 21 Minuten erneut eine Riesengelegenheit für die
Gäste, ein Abschluss im Zentrum geht denkbar knapp über das Gehäuse von Mike Junker.
Selbiger ist eine Minute später machtlos, als ein abgefälschter Ball im langen Eck zur Führung
einschlägt. Anschließend lief das Spiel im Mittelfeld, Zählbares kam auf beiden Seiten nicht
zustande. In der 32.Minute wird den Gästen ein berechtigter Foulelfmeter zugesprochen,
welcher souverän zum 0:2 vollendet wird. In der 38.Minute wieder ein schneller Gegenstoß
der Gäste, welcher von Mike Junker mit Fußabwehr geklärt wird, so dass es bei diesem
Ergebnis zur Halbzeit bleibt.
Nach dem Seitenwechsel drängen die Gäste sofort auf die Vorentscheidung, doch wiederum
Mike Junker hält unsere Jungs mit zwei tollen Paraden am Hoffen. Nach 49 Minuten hat
Haris Kresser eine Schusschance, doch der Versuch geht am langen Pfosten vorbei. Auf der
Gegenseite eine technisch perfekte Einzelleistung eines Gästespielers, zwei Spieler vernascht
und sehenswert zum 0:3 vollendet. Nach 60 Minuten die Schusschance für Lutz Gärtner,
doch auch hier, leider vorbei. Das Spiel ging wieder in den Mittelfeldmodus und so dauerte
es bis zur 73.Minute, als die Gäste in Form eines ruhenden Balles zu ihrer nächsten Chance
kamen, Mike Junker fischte den Ball aus dem bedrohten Eck. Unsere Jungs hatten ihre letzte
Chance nach 76 Minuten, Freistoß Lukas Raab aus 18m, doch auch der Torwart auf der Hut.
Der 0:4 – Endstand ist nach 79 Minuten perfekt, eine kurze Ecke, eine Flanke und ein
abschließender Kopfball.
Den verletzt ausgeschiedenen Spielern unserer Spielgemeinschaft baldige und rasche Genesung.

@ STS

Die nächsten Begegnungen der Spielgemeinschaft:

Freitag 07.09.2018 19.30Uhr 4.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg

TSV Handschuhsheim II – SpG SG-SV Lobbach II (in HD, Tiergartenstr.126)

Sonntag 09.09.2018 12.45Uhr 4.Spieltag Kreisliga Heidelberg
TSV Wieblingen II – SG-SV Lobbach I (in Wieblingen)

Donnerstag 13.09.2018 19.30Uhr 5.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg
SpG SG-SV Lobbach II – ASC Neuenheim III (in Waldwimmersbach)

Freitag 14.09.2018 19.30Uhr 5.Spieltag Kreisliga Heidelberg

SG-SV Lobbach I – ASC Neuenheim II (in Waldwimmersbach – Kerwespiel)

Geschrieben von Webmaster Benutzerinfo: Webmaster Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 61 mal gelesen


Donnerstag 30. 08. 2018 - 15:27 Uhr - SG-SV Lobbach Spielberichte

SV-Waldwimmersbach
SG-SV Lobbach

Beim Auswärtsauftritt in Spechbach drei Punkte mitgenommen

FC Spechbach – SpG SG-SV Lobbach 1:5 (1:2)
22.08.2018


Aufstellung: S.Wesch – A.Münkel, L.Konrad (57. J.Mayer), Ch.Dick ©, D.Wagner – Ch.Rutsch,
D.Werner (83.N.Lauc), S.Gramm (75.L.Konrad), J.Michelbach (58.H.Mohamadi - 83.Ph.Korn)
– J.Kress, H.Mohamadi (37.A.Steinbrenner)


Beim zweiten Derby innerhalb einer Woche passierte auf beiden Seiten in den ersten 23
Minuten nichts Aufregendes. In besagter 23.Minute dann ein öffnender Pass von Daniel
Werner auf den entwischten Jonah Kress, der hebt den Ball über den Torwart und es steht
1:0. Nur zwei Minuten später ein 25m – Schuss von Jonah Kress, welcher knapp am Kasten
vorbeigeht. In Minute 28 rettet uns Sascha Wesch mit einer sehenswerten Parade, als er
nach einem missglückten Abwehrversuch, den anschließenden Schuss um den Pfosten lenkt.
Auf der Gegenseite dann unser zweiter Treffer, ein schneller Gegenstoß unserer Jungs,
Hossain Mohamadi auf dem rechten Flügel durch, ein Pass in die Mitte und Jürgen
Michelbach
trifft. Der Anschlusstreffer für die Spechbacher nach 33 Minuten, eine Ecke wird
unglücklich ins eigene Tor geköpft. Mit diesem Erfolgserlebnis kam der Gastgeber drei
Minuten später zu seiner nächsten Schusschance, doch knapp vorbei. In dieser Phase
drückte der Gastgeber mehr aufs Tempo und eine weitere Kopfballchance blieb zum Glück
für uns ungenutzt. Nach 42 Minuten ein langer Ball von Lukas Konrad auf den startenden
Adrian Steinbrenner, dieser weiter zu Daniel Werner, doch der Abschluss knapp vorbei. So
ging es mit einer schmeichelhaften 2:1 Führung in die Kabinen.
Die erste Gelegenheit nach dem Seitenwechsel hatte erneut der Gastgeber, so rettet nach
51 Minuten der Pfosten für unsere bereits geschlagene Hintermannschaft. Unsere Jungs
versuchten es nun mit schnellen Kontern, so kann sich Adrian Steinbrenner nach 58 Minuten
auf der linken Seite durchsetzen, sein Pass gelangt zu Daniel Werner, doch dessen Schuss
geht knapp über das Gehäuse. Nur vier Minuten später ein guter Freistoß, wiederum von
Daniel Werner, der landet bei Jonah Kress und der Direktschuss kracht an den Pfosten. Nach
65 Minuten Aufregung in unserem Strafraum, Schussversuch der Gastgeber, Dietmar
Wagner mit Schulter (Oberarm?) wehrt den Ball ab, der SR sieht es als absichtliches
Handspiel, Elfmeter und Rote Karte für ihn. Der fällige Elfmeter landet im Nachthimmel von
Spechbach, Durchatmen war angesagt. Nach 74 Minuten das 3:1 für unsere Jungs, Eckball
von Adrian Steinbrenner, Kopfball Hussein Mohamadi, Fußball kann so einfach sein. In
Unterzahl lief das Spiel nun besser, so kann Lukas Konrad mit einem langen Ball Hussein
Mohamadi nach 80 Minuten in Szene setzen, der flankt und Jonah Kress vollendet gekonnt.
Der Gastgeber, bemüht um Schadensbegrenzung, kam nach 86 Minuten noch einmal in
unseren Strafraum, wieder eine etwas unübersichtliche Situation, welche mit dem Pfiff des
SR endete. Erneut Strafstoß für den Gastgeber, aber auch dieser geht nur neben unser Tor.
So läuft die letzte Spielminute, da spielt Christian Dick noch einmal einen langen Ball auf
Adrian Steinbrenner, der auf Jonah Kress, welcher mit seinem dritten Treffer das
Endergebnis von 5:1 besorgt.
@ STS

2x Rückstand aufgeholt und am Ende zu deutlich verloren


SG Horrenberg – SG-SV Lobbach I 5:2 (2:1)
24.08.2018


Aufstellung: H.Wolf – R.Schmitz, T.Becker ©, D.Christen, Ph.Kresser – S.Gabler, L.Raab,
L.Gärtner (54.N.Kühnle), D.Yilmaz, F.Götz (66.K.Wille) – H.Kresser

Am Freitagabend gastierte unsere erste Mannschaft bei einem der Aufstiegsaspiranten – der
SG Horrenberg.
Die Partie begann sehr unterhaltsam, so läuft die Partie drei Minuten, da landet ein langer
Einwurf von Ron Schmitz bei Samuel Gabler, der schießt, doch leider knapp vorbei. Nach
neun Minuten wird Haris Kresser gerade noch geblockt, der abschließende Nachschuss von
Lutz Gärtner landet in den Armen des Horrenberger Torwarts. Im Gegenzug eine Flanke der
Horrenberger von der rechten Seite, ein Kopfball, doch auch hier landet der Ball knapp
neben dem Gehäuse. In Minute 18 sind es wieder die Gastgeber, die zur nächsten Chance
kommen, ein langer Ball auf die rechte Seite, ein kurzer Ableger und ein folgender Schuss,
wieder saust der Ball am Pfosten vorbei. Der Führungstreffer für den Gastgeber nach 22
Minuten, ein verunglückter Querschläger landet in unserem Zentrum, dort steht ein
Horrenberger und verwandelt. Unsere Jungs nicht geschockt spielten weiter mutig gegen
den Ball, so wird ein Ball nach 26 Minuten in der Vorwärtsbewegung abgewehrt, der
eroberte Ball landet bei Lutz Gärtner, der quer zu Haris Kresser und es steht 1:1. Die Partie
blieb umkämpft und so dauerte es nur bis zur 33.Minute als der nächste Treffer fiel. Ein
Freistoß der Gastgeber aus halblinker Position landet im Zentrum auf dem Kopf eines
Horrenbergers und die erneute Führung ist perfekt. Glück für unsere Jungs drei Minuten
später, als ein Angriff der Gastgeber vom Pfosten aufgehalten wird. Im Gegenzug lassen
unsere Jungs den Ball gut laufen, über fünf Stationen landet der Ball bei Philipp Kresser, der
zieht ab, doch knapp vorbei. Vier Minuten vor der Halbzeitpause kann der Horrenberger
Torwart einen gut getretenen Freistoß von Dilbirin Yilmaz aus halbrechter Position mit Mühe
parieren.
Nach dem Seitenwechsel zunächst das Spiel zwischen den beiden Sechszehnern, ein Spiel,
welches in der 59.Minute jäh unterbrochen wurde. Eine Ecke für unsere Mannschaft, Dilbrin
Yilmaz
tritt an und der Ball senkt sich über den Horrenberger Torwart zum 2:2 ins Netz. Fast
im Gegenzug der erneute Führungstreffer für den Gastgeber, aber die Querlatte bewahrte
uns vor dem Rückstand. Nach 69 Minuten setzt Dilbirin Yilmaz Haris Kresser gut in Szene, der
passt zurück, Schuss aus 18m von Samuel Gabler, doch der Torwart fischt dem Ball aus dem
langen Eck. Auf der Gegenseite ist es ein Flachschuss, welcher nach 76 Minuten knapp unser
Gehäuse verfehlt. Zwei Minuten später landet dann doch der dritte Treffer im Netz, ein
Freistoß aus linker Position landet im langen Eck unseres Tores. Zwei Minuten später muss
Dilbirin Yilmaz nach 2x gelb mit gelb/rot vom Feld, diese nummerische Überlegenheit nutzen
die Gastgeber zu zwei weiteren Toren nach 82 und 90 Minuten.
Alles in allem, ein sehr couragierter Auftritt unserer Jungs, welche 75 Minuten mehr als nur
mitgehalten haben – sicherlich ist danach das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen - Respekt!!
@ STS

Die nächsten Begegnungen der Spielgemeinschaft:

Sonntag 02.09.2018 12.45Uhr 3.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg
SpG SG-SV Lobbach II – TSV Wilhelmsfeld (in Lobenfeld)

Sonntag 02.09.2018 15.00Uhr 3.Spieltag Kreisliga Heidelberg
SG-SV Lobbach I – FC Badenia St.Ilgen I (in Lobenfeld)

Freitag 07.09.2018 19.30Uhr 4.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg
TSV Handschuhsheim II – SpG SG-SV Lobbach II (in HD,Tiergartenstraße 126)

Sonntag 09.09.2018 12.45Uhr 4.Spieltag Kreisliga Heidelberg
TSV Wieblingen II – SG-SV Lobbach I (in Wieblingen)

Geschrieben von Webmaster
zuletzt geändert am 30.08.2018 - 15:46 Uhr
Benutzerinfo: Webmaster Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 63 mal gelesen


Montag 20. 08. 2018 - 13:50 Uhr - SG-SV Lobbach Spielberichte

SV-Waldwimmersbach
SG-SV Lobbach

Auftaktsieg gegen wacker spielende Moosbrunner

SpG SG-SV Lobbach II – SV Moosbrunn 5:2 (2:1)
15.08.2018


Aufstellung: S.Wesch – Ph.Kresser (54.L.Hagmaier), D.Christen, T.Becker, M.Capakovic
(83.N.Kühnle) – J.Kress (54.K.Wille), Ch.Dick ©, N.Kühnle (60.J.Michelbach), J.Michelbach
(38.L.Gärtner) – S.Dussel (65.J.Kress), D.Werner

Beim Auftaktspiel in die neue Runde gab es gleich die Neuauflage des letzten Jahres,
Auftaktgegner war der Nachbar aus Moosbrunn. Durch die kurzfristig geänderten
Ansetzungszeiten in der C-Klasse kam die geplante Urlaubsplanung einiger unserer Kicker in
die Quere, so dass die Mannschaft doch erheblich verändert auflief.
Das Spiel selbst begann mit viel Ballsicherheit auf beiden Seiten, so gab es die erste kleinere
Chance für Christian Dick nach 9 Minuten, welcher einen 20m – Freistoß schoss, der Torwart
lenkt den Ball über die Querlatte. Nur sechs Minuten kann sich Daniel Werner auf der
rechten Seite behaupten, eine flache Eingabe, Sven Dussel steht im Strafraum goldrichtig
und kann zur 1:0 – Führung einschieben. Anschließend wieder viel Spiel im Mittelfeld bis zur
27.Minute, ein langer Ball der Moosbrunner in die Spitze, der Abschluss, doch der Ball geht
um Haaresbreite am langen Pfosten vorbei. Sechs Minuten später wird Jürgen Michelbach
regelwidrig vom Ball getrennt, Freistoß aus 17m, Philipp Kresser nimmt Maß und verwandelt
direkt zum 2:0. Auf der Gegenseite fast der Anschlusstreffer, ein Abspielfehler, der
Abschluss, doch wieder knapp am Kasten von Sascha Wesch vorbei. Drei Minuten vor der
Halbzeitpause dann doch der Anschlusstreffer für die Gäste, wieder ein langer Ball in die
Spitze, ein überlegter Heber über unseren Torwart und es steht nur noch 2:1.

Nach dem Seitenwechsel ist eine Minute gespielt, erster Eckball von Philipp Kresser, Selbige
kommt herein, Tobias Becker ist mit dem Kopf da und es steht 3:1. Nach 51 Minuten wuselt
sich Lutz Gärtner in den Strafraum, wird dort unsanft zu Boden gebracht und der sicher
amtierende Schiedsrichter zeigt auf den Punkt. Philipp Kresser behält die Nerven und
verwandelt sicher zum vierten Treffer. Anschließend geht es wieder in den Mittelfeldmodus,
nächste Aktion in der Offensive für die Gäste nach 67 Minuten, eine gute Flanke, ein sehr
guter Abschluss und ein erstklassiger Reflex von Sascha Wesch verhindern den
Anschlusstreffer. Nur eine Minute später dezimieren sich die Gäste durch einen Trikotzupfer,
keine andere Möglichkeit für den SR, als Rot zu zeigen. Nun wurden die Räume nach vorn
wieder etwas größer, so kann sich Jürgen Michelbach gegen zwei Spieler auf der rechten
Seite durchsetzen, Eingabe, doch der eingewechselte Kai Wille scheitert am aufmerksamen
Torwart der Moosbrunner. Der verdiente Anschlusstreffer zum 4:2 für weiterkämpfende
Gäste nach 79 Minuten, ein berechtigter Elfmeter wird sicher verwandelt. Im Anschluss
versuchten unsere Jungs das Torkonto zu erhöhen, zunächst geht ein Kopfball von Nico
Kühnle knapp vorbei, anschließend scheitert Jonah Kress aus Nahdistanz am Torwart.
Sekunden vor dem Ende dann doch noch das 5:2, Kai Wille kann den davon laufendenden
Jonah Kress in Szene setzten, dieser behält die Ruhe und vollendet zum Endstand.
@ STS


9:1 – Kantersieg zum Auftakt in die neue Runde – Haris Kresser mit Fünferpack

SG-SV Lobbach I – 1.FC Dilsberg 9:1 (5:0)
19.08.2018


Aufstellung: M.Junker – Ph.Kresser, D.Christen (55.N.Kühnle), T.Becker ©, R.Schmitz –
D.Yilmaz (72.D.Werner), L.Raab, L.Gärtner, S.Gabler, F.Götz (58.K.Wille) – H.Kresser
(69.R.Berli)

Rundenauftakt auch für unsere erste Mannschaft – gleich das erste Spiel brachte mit dem
1.FC Dilsberg ein Derby nach Waldwimmersbach.
Die Partie hätte bei hochsommerlichen Temperaturen nicht besser beginnen können, so
läuft die 4.Minute, als der Ball bei Samuel Gabler landet, welcher den ersten Treffer der
neuen Saison schießt. Unsere Jungs ließen nicht locker und so läuft in der Folge ein Angriff
nach dem anderen in Richtung Dilsberger Tor. Nach 15 Minuten landet ein abgefälschter
Schuss bei Lutz Gärtner, doch Letzterer kommt nicht richtig an den Ball. Nur eine Minute
später setzt Haris Kresser erneut Lutz Gärtner in Szene, Abschluss, doch der Ball geht um
„cm“ am Kasten vorbei. In Minute 17 das 2:0 für unsere Jungs, wieder läuft der Ball fast ohne
Bedrängnis durch unsere Reihen, „Neuzugang“ Dilbirin Yilmaz auf Haris Kresser, der sicher
vollendet. Die Dilsberger hatten in dieser Spielphase alle Hände voll zu tun, den Ball vom
eigenen Strafraum entfernt zu halten, wobei dieses Vorhaben nur ganze sieben Minuten
hielt, denn nach 24 Minuten kann Haris Kresser nur regelwidrig im Strafraum vom Ball
getrennt werden, den fälligen Elfmeter bringt er im Nachschuss zum 3:0 unter. Weiter ging
es Richtung Dilsberger Tor und folgerichtig fällt das nächste Tor, wieder eine Kombination
über viele Spielstationen, erneut ein starker Pass von Dilbirin Yilmaz, Lutz Gärtner steht im
Fünfmeterraum und vollendet zum 4:0. Die Gäste vom Dilsberg, weiter um
Schadensbegrenzung bemüht, versuchten weiter das Spiel nach vorn zu tragen, aber auch
unsere aufmerksame Abwehr stand hinten sicher und wieder und wieder ergaben sich
Kontergelegenheiten. So kommt der Ball nach einer erneut ganz starken Spielstafette nach
37 Minuten erneut zu Haris Kresser, welcher unbedrängt das 5:0 erzielt. Kurz vor dem
Halbzeitpfiff die Riesengelegenheit für Lukas Raab, ein langer Flugball von Tobias Becker
landet bei ihm, Schuss und knapp am Kasten vorbei.
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel, es ging in Richtung Dilsberger Tor. Nach 51
Minuten trifft sich das Pärchen wieder, Pass in die Gasse von Dilbirin Yilmaz auf den
startenden Haris Kresser, welcher zum 6:0 vollendet. In der Folge schalteten sich die
Abwehrspieler noch in den Angriff ein, so kommt Ron Schmitz nach 53 Minuten zum
Abschluss, doch knapp vorbei. Nur eine Minute später die Dublette des zweiten Tores (siehe
Text oben!!), Dilbirin Yilmaz auf Haris Kresser, der mit seinem fünften Treffer (wann hat er
schon mal 5 Buden gemacht?) zum 7:0. In Folge der drückenden Überlegenheit schalteten
unsere Jungs etwas zurück und ließen die Dilsberger etwas mitspielen. So kommen die Gäste
mit ihrem ersten Torschuss, in Form eines 25m Freistoßes von Rückkehrer Philipp Reinhard
nach 72 Minuten zum Anschlusstreffer. Nach diversen Wechseln können auch die
eingewechselten Spieler sich an dem munteren Spiel beteiligen. So setzt „Einwechsler“
Daniel Werner nach 77 Minuten Lutz Gärtner in Szene, dieser direkt auf „Einwechsler“ Kai
Wille, der knapp verzieht. Nur eine Minute später wieder ein öffnender Ball von Tobias
Becker auf Lukas Raab, der sieht Kai Wille und der zeigt seine Torqualitäten mit einem
satten 18m – Schuss zum 8:1. Den Schlusspunkt gibt es nach 86 Minuten, wieder
Durcheinander im Gästestrafraum, Daniel Werner sagt Danke und vollendet mit seinem
ersten Treffer im Seniorenbereich zum 9:1.
@STS

Die nächsten Begegnungen der Spielgemeinschaft:

Mittwoch 22.08.2018 19.30Uhr 2.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg
FC Spechbach – SpG SG-SV Lobbach II (in Spechbach)

Freitag 24.08.2018 19.30Uhr 2.Spieltag Kreisliga Heidelberg

SG Horrenberg – SG-SV Lobbach (in Horrenberg)

Sonntag 02.09.2018 12.45Uhr 3.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg

SpG SG-SV Lobbach II – TSG Wilhelmsfeld (in Lobenfeld)

Sonntag 02.09.2018 15.00Uhr 3.Spieltag Kreisliga Heidelberg

SG-SV Lobbach -FC Badenia St.Ilgen I (in Lobenfeld)


Geschrieben von Webmaster Benutzerinfo: Webmaster Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 252 mal gelesen


Montag 13. 08. 2018 - 11:57 Uhr - SG-SV Lobbach Spielberichte

SV-Waldwimmersbach
SG-SV Lobbach

Es geht wieder los…..


Die Vorbereitung auf die neue Runde 2018/19 ist beendet, die Saison steht in den
Startlöchern. Unsere beiden Mannschaften haben eine intensive Vorbereitung hinter sich,
schauen wir mal, was die vielen Trainingseinheiten und Vorbereitungsspiele wert waren.
Folgende Spiele gab es für unsere erste Mannschaft im Einzelnen:

19.07.2018 SV Tiefenbach – SG-SV Lobbach 0:4
22.07.2018 SG Viktoria Mauer – SG-SV Lobbach 1:3
25.07.2018 VfB Epfenbach – SG-SV Lobbach 2:2
29.07.2018 SpG SVfB Eberbach II – SG-SV Lobbach 1:6 (Pokalspiel 1.Runde)
01.08.2018 SG-SV Lobbach – FC Zuzenhausen II 4:3
03.08.2018 FV Ubstadt – SG-SV Lobbach 1:1
05.08.2018 FV Nussloch I – SG-SV Lobbach 2:0 (Pokalspiel 2.Runde)
08.08.2018 SV Rohrbach/Sinsheim – SG-SV Lobbach 7:4
12.08.2018 SG-SV Lobbach – FT Kirchheim I 2:3

Die zweite Mannschaft absolvierte folgende Partien:
13.07.2018 SpG SG-SV Lobbach II – SC Weisbach 2:3
18.07.2018 SpG SG-SV Lobbach II – SV Aglasterhausen 2:3
22.07.2018 TSV Reichartshausen – SpG SG-SV Lobbach II 6:3
29.07.2018 SpG SG-SV Lobbach II – TSV Handschuhsheim I 0:2 (Pokalspiel 1.Runde)
01.08.2018 FC Hirschhorn – SpG SG-SV Lobbach II abgebrochen (Gewitter)
08.08.2018 SpG Mückenloch/Dilsberg II – SpG SG-SV Lobbach II 8:1
10.08.2018 SV Michelbach – SpG SG-SV Lobbach II 2:2
12.02.2018 FC Daudenzell – SpG SG-SV Lobbach II 2:7

Das Personalkarussell hat sich auch noch etwas gedreht, neben den Abgängen Ricardo
Belfiore, Enrico Eberele (beide FV Nussloch), Nico Belfiore (SV Moosbrunn), Tim Knecht (BSC
Mückenloch), Pascal Drag (SV Waldhilsbach), Björn Wallstab (SpVgg Nekargemünd II) und
Lars Springer (Türkspor Mosbach), gibt es folgende neue Spieler, welche für unsere
Spielgemeinschaft die Schuhe schnüren: Dilbirin Yilmaz (FC Zuzenhausen II), Ivan Knezovic
(FC Bammental II), sowie die Jugendspieler Daniel Werner, Adrian Steinbrenner, Marco
Capakovic, Hussein Mohamadi (alle bereits letzte Runde im Einsatz) und Jonah Kress.
Wünschen wir beiden Mannschaften eine erfolgreiche Runde 2018/19.
@ STS

Die Ansetzungen der beiden Mannschaften für den August 2018:


15.08.2018 19.30Uhr 1.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg

SpG SG-SV Lobbach II – SV Moosbrunn (in Waldwimmersbach)

19.08.2018 15:00Uhr 1.Spieltag Kreisliga Heidelberg
SG-SV Lobbach I – 1.FC Dilsberg (in Waldwimmersbach)

22.08.2018 19.30Uhr 2.Spieltag Kreisklasse C Heidelberg
FC Spechbach – SpG SG-SV Lobbach II (in Spechbach)

24.08.2018 19.30Uhr 2.Spieltag Kreisliga Heidelberg
SG Horrenberg – SG-SV Lobbach I (in Horrenberg)

Geschrieben von Webmaster Benutzerinfo: Webmaster Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 279 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »